Drucken

Conde de Suyrot

Conde de Suyrot

Auf der ganzen Welt entspringen die großen Weine vor allem in den “gran-terroirs”.
“Savoir faire“ und Geld sind dafür unentbehrlich, aber nicht genug.
In einer mehr denn je dominierten Gesellschaft durch Massenkonsum und Marketing existieren heutzutage zwei Arten von Weinproduktionen.


Eine, in welcher der Ertrag, die Rentabilität und das Marketing überwiegt; es handelt sich dabei vor allem um industrialisierte und standarisierte Weine, welche auf einfach zu bewirtenden Böden und möglichst mechanisierbar produziert werden.


Die andere ist, in der mit Anstrengung das Terroir von Qualität bewertet wird, die nicht immer leicht zu kultivieren sind, mit kleinen Erträgen und einer rigorosen Auswahl der Rebstockarten sowie einer handwerklichen Weinbereitung, bei der jede Besonderheit des einzelnen Jahrgangs und die Liebe zur gut gemachten Arbeit zählen.


Die Bodega Conde de Suyrot wurde definitiv für die zweite Kategorie gegründet und wird nicht auf ihre Seele verzichten, um sich der Einfachheit des standarisierten Weins  zu beugen. 
Seit bereits 15 Jahren widmet sich der Conde Fabrice de Suyrot dem Rebstock und der Herstellung großer Weine mit Charakter.


Er führte lange Jahre eine Weinkellerei in der Nähe von Burdeaux, wo er seine Eigenschaften als Weinfachmann und Winzer weiterentwickeln konnte.
Die Weine, die er in Frankreich herstellte, sind heute als eine der besten der Region anerkannt. Mit zahlreichen Prämien wurden sie bereits ausgezeichnet und wegen ihrer Raffinesse und Komplexität  von den Weinkritikern enthusiastisch gelobt.


2006 entschied sich der Conde Fabrice de Suyrot hierher zu kommen, um sich in dieses fabulose Terroir der Colonia de Sant Pere niederzulassen mit dem Ziel die Tradition des Weinbaus wieder auferleben zu lassen und dort erneut grosse Weine zu produzieren.


Der Conde Régis de Fontaines vereint sich mit der Bodega als Gesellschafter, nach 20 Jahren Vertriebs- und Geschäftsführung internationaler Unternehmen, um auch hier die Entwicklung der nationalen und internationalen Geschäfte zu leiten.


Unsere Produktion ist sehr limitiert. Wir bedauern deshalb nicht immer alle Käufer und Liebhaber zufrieden stellen zu können.